Sprache wählen:

Deckenschwingungen reduzieren - Deckenabstützungen

Werden bei bestehenden Gebäuden Nutzungsänderungen vorgenommen, z. B. durch Installation von neuen, Maschinen, können Decken schnell an ihre zulässigen Lastgrenzen stossen. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass infolge der tiefen Eigenfrequenzwerte der Decken kritische Schwingungszustände durch Maschinenanregungen entstehen.

Eine Direktisolierung der Maschine bringt in solchen Fällen nicht das gewünschte Ergebnis. Hier muss den Decken eine höhere Eigensteifigkeit durch bauliche Veränderungen gegeben werden. Einfach einsetzbare Deckenunterstützungen von AirLoc sind dafür optimal geeignet.

Die Kombination mit Präzisions-Nivellierschuhen ist die ideale Lösung. An vorausbestimmten, durch Eigenfrequenzmessung der Decke bestimmten Punkten, werden elastische Deckenunterstützungen eingebaut. Diese bestehen normalerweise aus Doppel-T-Trägern, welche mindestens einseitig durch einen mit AirLoc Isolationsplatten bestückten Präzisions-Nivellierschuh abgeschlossen sind. Dadurch ist eine im Voraus berechnete Lastaufnahme über den höhenverstellbaren Nivellierschuh jederzeit auch nachträglich justierbar. 

Deckenschwingungen reduzieren

Suchen

Kontakt

AirLoc Schrepfer AG
Industriestrasse 2
Postfach 123
CH-8618 Oetwil am See (Schweiz)

+41 44 929 77 00
+41 44 929 77 10

info(at)airloc-schrepfer.com
www.airloc-schrepfer.com

Fundamentisolation für Maschinenfundamente

Schwingfundamente AirLoc

Maschinenfundamente werden mit AirLoc schwingungsisoliert um Vibrationen auf die Umgebung zu entstören. Fundament-Broschüre herunterladen

Schwingungstechnik - Grundlagen

Was ist Schwingungstechnik? Hier erfahren Sie mehr über die Schwingungstechnik

© 2016 AirLoc Schrepfer AGTelefon: +41 44 929 77 00 - Fax: +41 44 929 77 10
Industriestrasse 2, Postfach 123, CH-8618 Oetwil am See
www.airloc-schrepfer.com
info@airloc-schrepfer.com
Technische Änderungen vorbehalten
Druckdatum: 05.12.2016